Termine

Termine

Unsere nächsten Termine

Sonntag, 15. März 2019

19:00 Uhr · Sensual FightClub

Sonntag, 17. März 2019

19:00 Uhr · Offene Gruppe

Jubiläumsevent
17. Aug. 2019

p

In der Regel findet der Playfight jeweils am ersten und dritten Sonntag jedes Monats statt. Es kann sich immer mal etwas kurzfristig ändern oder ein Termin dazu kommen, bzw verschieben. Es lohnt sich also, kurz vorher noch einmal reinzuschauen.

Der Unkostenbeitrag für die regelmäßgen Rauftreffs beträgt
regulär € 10,-
ermäßigt € 5,- (nach Selbsteinschätzung)
** Playfight Spezial**  ggf. abweichend (siehe dazu die Veranstaltungs-Ankündigung im Kalendarium)

Weitere Termine

2019

15

März
2019

Sensual Fightclub

~english version below~

Ohne Kooperation würden Lebewesen aussterben.
Ohne Konfrontation würden sie nicht wachsen und sich entwickeln.
Playfight ist der Tanz auf dem schmalen Grat zwischen diesen beiden Gegensätzen.
~Bruno Caverna~

Raufen tut einfach gut, sowohl mit Männern, als auch mit Frauen. Raufen entlastet, befreit, entspannt, erlöst und verbindet, kann auch erregen und sehr sexy sein, kann eine Freundschaft pflegen und eine Partnerschaft bereichern.

Im Alltag kommt direkter körperlicher Kontakt entweder beim Sex, krimineller Gewalt, im Nahkampfsport oder minimal bei einer Umarmung vor. Das spielerische Raufen hilft uns, uns selbst intensiver kennen zu lernen und die Sehnsucht nach Körper- und Hautkontakt stillen zu können.

Im Gegensatz zum Kampfsport gibt es beim Raufen nicht zwangsläufig ergebnisorientierte Ziele, wie z.B. des Besiegens des Gegners, der guten Technik oder besondere Ästhetik. All dies ist beim Raufen unwichtig.
Man rauft MITeinander statt GEGENeinander. Und am Ende gewinnen immer alle.
Es geht um den Genuss des Kontaktes miteinander, den Druck des Partners auf der eigenen Haut zu fühlen, die Kräfte zu fühlen, die frei gesetzt werden, oder die schwinden. Es geht um den Genuss sich an dem anderen reiben und austoben, festhalten, einfangen und einfach miteinander fühlen zu dürfen.
Es entspricht ziemlich gut dem Bild miteinander rangelnder und spielender Hundewelpen.

Natürlich kann Raufen auch sexuelle Leidenschaft wecken. Es ist erregend die Stärken und Schwächen von Menschen hautnah zu fühlen und sich dabei ineinander fallen zu lassen. Wem nach mehr ist und seinen erotischen Gefühlen freien Lauf lassen will, hat in diesem Veranstaltungsformat auch separaten Raum zur Verfügung seiner Lust und Laune folgen zu können.
Ein NEIN ist aber immer ein NEIN.

Inhalte:
Rules of the Sensual Fightclub
Körperliches und soziales WarmUp
Playfight (Möglichkeiten: konventionell, in Kostüm, blind, Kissenschlacht, BlackBagBattle, nackt, zu zweit, in Gruppen)
Es sind fünf bis zu 16m² große Playfight-Arenen vorhanden. Insgesamt 65m² Rauffläche.
Zwischendurch besteht auch immer die Möglichkeit sich massieren zu lassen. Massageöl und -liegen sind vorhanden.

Ablauf:
Die Kellertüre öffnet 19:00 Uhr
Beginn der Einführung und letztes Erscheinen der Sensual Playfight-Teilnehmer pünktlich(!): 20:00 Uhr
Der Sensual Fightclub endet ca. 01:00 Uhr.
Teilnehmer des Sensual Fightclubs dürfen ab Mitternacht in die Veranstaltung Circus Bizarre oben im Insomnia-Ballsaal für einen ermäßigten Preis von 10,-€ wechseln. Allerdings ohne die Möglichkeit, dann noch einmal zurück in den Keller zu kommen. Außerdem ist der jeweils aktuelle Dresscode für die Ballsaal-Veranstaltung zu beachten.
https://www.facebook.com/events/201338754131822/

Einige der Sensual Fightclub-Regeln:
1. Über den Sensual Fightclub wird nicht geredet!
2. Die Teilnahme erfolgt auf eigene Gefahr und Risiko!
3. Alle Teilnehmer müssen gesund sein!
4. Keine Waffen.
5. Niemand ist gezwungen zu kämpfen.
6. Es wird mit- und nicht gegeneinander gekämpft.
7. Ein Stop/Abklopfen beendet die jeweilige Aktion (nicht zwangsläufig den Kampf) sofort.
8. Der Kampf ist vorbei, wenn der Kampf vorbei ist.
9. Wenn die maximale Teilnehmerzahl erreicht ist, wird die Anmeldung diskussionslos geschlossen.

Seraph: „Du bist es wirklich – der Auserwählte!“
Neo: „Du hättest mich nur fragen brauchen.“
Seraph: „Nein, Du kennst jemanden erst wirklich, wenn Du gegen ihn gekämpft hast.“
~Matrix Reloaded~

Zielgruppe:
Sowohl für Singles als auch Paare, die sich in ihrem Körper wohlfühlen und ihre innere Bewegungslust auf die Matte bringen wollen und Lust am sinnlichen, sportlichen oder erotischen Raufen haben. Sportlichkeit ist allerdings keine Grundvoraussetzung.

Kleidung:
Sportklamotten, leger, bequem, Kostüme oder zerreißbare Kleidung oder nackt.
Da bei diesem Event durchaus auch in geringem Umfang mit Öl gearbeitet werden kann, ist es bei Bedarf ratsam, ein Handtuch mitzubringen. Man kann vor Ort duschen und sich umziehen.
Wer möchte kann auch gerne eine freakige/morbide/zeitlose/phantasievolle/heldenhaft Verkleidung oder Kostümierung (ohne scharfkantige Metallteile) mitbringen und darin raufen. Ein paar Kostüme werden auch vor Ort vorhanden sein.

Preise:
Einzeln 30,-€ / Paare 50,- €
Wer beim letzten Sensual Fightclub anwesend war, zahlt jetzt 5,-€ weniger.
Im Preis sind alle Getränke inbegriffen (ausgeschlossen Longdrinks).
Ab Mitternacht kann man zur Veranstaltung https://www.facebook.com/events/201338754131822/ oben im Insomnia-Ballsaal für einen ermäßigten Preis von 10,-€ wechseln. Allerdings ohne die Möglichkeit, dann nochmal nach unten zu kommen. Außerdem ist der jeweils aktuelle Dresscode für die Ballsaal-Veranstaltung zu beachten.

Anmeldung (nur mit Bestätigung gültig) unter:
sensual-fightclub@web.de

Um ein ausgewogenes Verhältnis von Männern und Frauen zu gewährleisten, ist es notwendig sich per Email zu dieser Party anzumelden. Einlass wird nur mit bestätigter Anmeldung gewährt!

ENGLISH VERSION

Without cooperation, life forms tend to succumb.
Without confrontation, there is no growth.
Playfight is like riding on the sharp edge between of the two polarities!
~Bruno Caverna~

Playfighting is good for both men and women. Playfighting relieves, frees, relaxes, redeems and connects, can also excite and be very sexy, can cultivate a friendship and enrich a partnership.

In everyday life there is direct physical contact either during sex, criminal violence, in close combat sports or at least in a short hug. Playfighting helps us to get to know each other and ourselves more intensively and to be able to nurture the longing for body and skin contact and language.

In contrast to martial arts, palyfighting does not necessarily has result-oriented goals, such as submission of the opponent, the good technique or special aesthetics. All of this is unimportant when playfighting.
One gets together WITH each other instead of AGAINST each other. And in the end, everyone always wins.
It is about enjoying the contact with each other, feeling the partner’s pressure and power on their own skin, feeling the forces that are released, or dwindling. It is about the enjoyment of rubbing against one another and let off steam, holding on, capturing and simply being able to feel each other and take responsibility for them.
The image of puppies playing with each other matches pretty good.

Of course, playfighting can also arouse sexual passion. It is exciting to feel the strengths and weaknesses of your partner directly and to let them fall into each other. If you are looking for more and want to let your erotic feelings run wild, this event format also has separate space available to follow this mood.
Consider: a NO is always a NO.

Topics:
Rules of Sensual Fightclub
Physical and social warm-up
Playfight (possibilities: conventional, in costume, pillow fight, blind, black bag battle, naked, in pairs, in groups)
There are five up to 16m² arenas available. All in all 65m² playfight space.
In between, there is always the opportunity to be massaged. Massage oil and table are available.

Procedure:
The cellar door opens at 19:00
Beginning of the introduction and last appearance of the Sensual Playfight participants on time(!): 20:00
The Sensual Fightclub ends at about 01:00.
From midnight you can switch to the event at the top – the Insomnia Ballroom Circus Bizarre for a discounted price of 10,- €. However, without the possibility, then come down again into the basement. In addition, the current dress code for the ballroom event is to be respected.
https://www.facebook.com/events/201338754131822/

Some of the Sensual Fightclub rules:
1. Don’t talk about Sensual Fightclub!
2. Participation is at your own danger and risk!
3. All participants must be healthy!
4. No weapons.
5. No one is forced to fight.
6. It is fight with your mate not against.
7. A stop / tapping ends the immidiate action (but not necessarily the fight).
8. The fight is over when the fight is over.
9. When the maximum number of participants is reached, the registration will be closed without any discussions.

Seraph: „It really is you – the chosen one!“
Neo: „You just needed to ask me.“
Seraph: „No, you really do not know anyone until you fight him.“
~ Matrix Reloaded ~

Target audience:
Both for singles as well as couples who feel comfortable in their bodies and want to bring their inner desire to move on the mat and have lust for sensual, sporting or erotic playfighting. However, sportiness is not a prerequisite.

Clothing:
Sportswear, casual, comfortable, costumes or rupturable clothing or nude.
Since oil can be used at this event on a small scale, it is advisable to bring a towel if necessary. You can shower on site and change clothes.
If you like, you can also bring along a freaky / timeless / morbid / imaginative / heroic disguise or costuming (without sharp-edged metal parts) and fight in it. A few costumes will also be available on site.

Prices:
solo 30,- € / couples 50,- €
Who participated the last Sensual Fightclub Night pays 5,-€ less, now.
The entrance fee includes drinks (no longdrinks).
From midnight you can switch to the event https://www.facebook.com/events/201338754131822/
at the top – the Insomnia Ballroom for a discounted price of 10,-€. However, without the possibility, then come down again. In addition, the current dress code for the ballroom event is to be respected.

Registration (only valid with confirmation) under:
sensual-fightclub@web.de

In order to ensure a balanced relationship between men and women, it is necessary to register for this party by email. Admission is granted only with confirmed registration!

17

März
2019

Playfight - Offene Gruppe

Leitung: Sebastian und Stephan

 

Offen für Alle
Keine Anmeldung und keine Vorkenntnisse erforderlich

07

April
2019

Playfight - Offene Gruppe

Leitung: Silke und Dominik

Offen für Alle
Keine Anmeldung und keine Vorkenntnisse erforderlich

Kein Playfight über Ostern

05

Mai
2019

Playfight - Offene Gruppe

Leitung: Stephan und Dominik

Offen für Alle
Keine Anmeldung und keine Vorkenntnisse erforderlich

19

Mai
2019

Playfight - Offene Gruppe

Leitung: Sebastian und Stephan

 

Offen für Alle
Keine Anmeldung und keine Vorkenntnisse erforderlich

02

Juni
2019

Playfight - Offene Gruppe

Offen für Alle
Keine Anmeldung und keine Vorkenntnisse erforderlich

16

Juni
2019

Playfight - Offene Gruppe

Offen für Alle
Keine Anmeldung und keine Vorkenntnisse erforderlich

07

Juli
2019

Playfight - Offene Gruppe

Offen für Alle
Keine Anmeldung und keine Vorkenntnisse erforderlich

21

Juli
2019

Playfight - Offene Gruppe

Offen für Alle
Keine Anmeldung und keine Vorkenntnisse erforderlich

04

August
2019

Playfight - Offene Gruppe

Offen für Alle
Keine Anmeldung und keine Vorkenntnisse erforderlich

17

August
2019

Playfight - Beachparty

10 Jahre Playfight in Berlin. Das feiern wir groß und stellen uns vor – Mit einer Beachparty im Strandbad Jungfernheide!

In Berlin und deutschlandweit ist mittlerweile eine ganze Community mit vielen Anbietern und unterschiedlichen Ausprägungen entstanden. Euer Gastgeber, der PlayfightClub Berlin, feiert in 2019 sein 10-jähriges Bestehen und lädt ein zu einem Tag Playfight satt in seiner ganzen Bandbreite mit tollen Formaten, viele Anleiter und Gruppen zum Kennenlernen vor Ort. Mit dabei ist auch die PlayFightClique Berlin. Wir holen Sie alle zusammen und raufen uns zusammen 😉

Mit viel Programm, Spaß und Spiel, Strand, Sonne und Badesee.

Unter anderem mit:

– Schlammschlacht
– Zorb-Wrestling
– Wasser-Kabbeln
– Sand-Fight
– Beach-Volleyball

und vielem mehr…

Auch für Familien und Kinder geeignet. Alle Minderjährigen zahlen einen Preis von € 9,52 (€ 8,- Strandbad Eventpreis plus MwSt. € 1,52) direkt, bar an der Kasse des Strandbades Jungfernheide. Alle Volljährigen müssen ein Eventticket beziehen.
Verpflegung darf mitgebracht werden, ist aber auch am Strandbadkiosk separat erhältlich.

 

Kampfkunstschule Neukölln

Hobrechtstraße 31

12047 Berlin

www.kampfkunstschuleneukölln.de

U8 | U-Bhf Schönleinstraße

EINGANG

Durchgehen bis in den 2. Hinterhof

Tür auf der linken! Seite des Hofes benutzen

Treppe ins 5. Stockwerk

Location